Zentrum für Frühförderung

Gebäude Zentrum für Frühförderung

Das Zentrum für Frühförderung (ZFF) ist das Kompetenzzentrum der frühen Förderung im Kanton Basel-Stadt. Es koordiniert und vernetzt die privaten und staatlichen Stellen im Frühbereich. Es richtet sich auch direkt an Familien mit Säuglingen, Kleinkindern und Vorschulkindern bis zum Kindergarteneintritt, deren Entwicklung und Erziehung Anlass zur Besorgnis geben oder deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen für einen gelingenden Schuleintritt. Als anerkannte Abklärungsstelle ist das Zentrum für Frühförderung berechtigt, in Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten Anträge zur Finanzierung von heilpädagogischer Früherziehung und logopädischer Therapie zu stellen.

Der Fachbereich frühe Deutschförderung organisiert die jährliche Sprachstandserhebung. Kinder, die über zu wenig oder keine Deutschkenntnisse verfügen, müssen im Jahr vor dem Kindergarten ein entsprechendes Angebot besuchen.

Am Zentrum für Frühförderung arbeiten Fachpersonen mit Ausbildungen in Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit, Heilpädagogik, Logopädie oder Erziehungswissenschaften.

» Organigramm Zentrum für Frühförderung ZFF

nach oben

Portraitfoto von Rachel Eggenberger

Rachel Eggenberger

Leiterin a.i. Zentrum für Frühförderung
Tel. +41 61 267 85 09
Fax +41 61 267 84 96
E-Mail rachel.eggenberger@bs.ch

Erreichbarkeit: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

nach oben

N.N.

Leiterin Zentrum für Frühförderung
Tel. +41 61 267 84 63
Fax +41 61 267 84 96
E-Mail zff@bs.ch

Erreichbarkeit:

nach oben

Weitere Beratungsstellen im Frühbereich

Weitere Beratungsstellen im Frühbereich finden Sie unter den Informationen für Familien.

nach oben