Schulheime

Das Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt (Abteilung Jugend- und Familienangebote) führt drei eigene kantonale Schulheime. Zwei Heime haben ihren Standort in Riehen und eines in Pfeffingen (BL).

  • Teaserbild Schulheim Gute Herberge

    Schulheim Gute Herberge

    Das Schulheim Gute Herberge befindet sich in Riehen – stadtnah, aber umgeben von Grün. Es nimmt verhaltensauffällige und lernbehinderte normalbegabte Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren auf. Schulheim Gute Herberge

  • Teaserbild Sonderschulheim Zur Hoffnung

    Sonderschulheim zur Hoffnung

    Das Sonderschulheim zur Hoffnung in Riehen bietet eine heilpädagogisch orientierte Erziehung und Schulung von lern- und geistigbehinderten Kindern und Jugendlichen aller Behinderungsgrade und bereitet sie auf ihre berufliche und soziale Eingliederung vor. Das Heim verfügt über modernste Wohn-, Unterrichts- und Therapieeinrichtungen. Sonderschulheim Zur Hoffnung

  • Teaserbild Waldschule Pfeffingen

    Waldschule Pfeffingen

    Als Schulheim hat die Waldschule Pfeffingen den generellen Auftrag, Kindern und Jugendlichen mit Verhaltens- und Lernauffälligkeiten durch eine möglichst individuelle schulische und soziale Förderung positive, korrigierende Erfahrungen und Erlebnisse zu ermöglichen. Das Schulangebot umfasst normalerweise das zweite bis neunte Schuljahr. Waldschule Pfeffingen