Fachstelle offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Fachstelle offene Kinder- und Jugendarbeit ist zuständig für die Steuerung und Bewirtschaftung der Staatsbeiträge im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Bedarfseinschätzung zur offenen Kinder- und Jugendarbeit

Im Hinblick auf die Subventionsperiode 2016 bis 2019 erarbeitete die Fachstelle Planung der Abteilung Jugend- und Familienförderung eine Bedarfseinschätzung zur offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Basel.

» Berichte zur offenen Kinder- und Jugendarbeit in Basel

Auswirkungen des Ausbaus der Tagesstrukturen auf die Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Heute werden an knapp der Hälfte der Primarschulen die Tagesstrukturen durch Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit betrieben. Einzelne Trägerschaften der offenen Kinder- und Jugendarbeit führen an verschiedenen Standorten auch Mittagstische.
Die Fachstelle Planung der Abteilung Jugend- und Familienförderung hat untersucht, welche Auswirkungen sich dadurch auf die offene Kinder- und Jugendarbeit ergeben und Empfehlungen formuliert.

Empfehlungen für die weitere Entwicklung

Weitere Informationen

nach oben

Francesca Teichert

Leiterin Fachstelle offene Kinder- und Jugendarbeit
Tel. +41 61 267 86 19
Fax +41 61 267 84 94
E-Mail francesca.teichert@bs.ch

Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag

nach oben

Trägerschaften mit Staatsbeiträgen

Zurzeit beteiligt sich das Erziehungsdepartement Basel-Stadt an der Finanzierung von Angeboten folgender Organisationen im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit: