Fachstelle offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Fachstelle offene Kinder- und Jugendarbeit ist zuständig für die Steuerung und Bewirtschaftung der Staatsbeiträge im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Kinderfreundliche Spiel- und Lebensraumentwicklung

Die Bedeutung von Spiel, Bewegung und Begegnung für das Aufwachsen von
Kindern und Jugendlichen ist unbestritten: Im nahen Wohnumfeld können
Kinder und Jugendliche wichtige Sozialisationserfahrungen machen, spielen,
sich bewegen und ihren Aktionsradius allmählich erweitern.
Besonders in der Stadt ist der Platz im öffentlichen Raum von unterschiedlichen
Interessen sehr beansprucht. Es bestehen kaum noch Brachen, ungenutzte
Gelände oder verlassene Hinterhöfe, wo früher die relativ unbeaufsichtigte
«Strassenkindheit» vieler Kinder stattfand.

Am Donnerstag, 26. Januar 2017 findet zwischen 09.00 und 12.00 Uhr ein Praxiskurs für Mitarbeitende der offenen Kinder- und Jugendarbeit statt. Details können der Ausschreibung entnommen werden.

» Ausschreibung «Kinderfreundliche Spiel- und Lebensraumentwicklung»

Bedarfseinschätzung zur offenen Kinder- und Jugendarbeit

Im Hinblick auf die Subventionsperiode 2016 bis 2019 erarbeitete die Fachstelle Planung der Abteilung Jugend- und Familienförderung eine Bedarfseinschätzung zur offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Basel.

» Berichte zur offenen Kinder- und Jugendarbeit in Basel

Auswirkungen des Ausbaus der Tagesstrukturen auf die Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Heute werden an knapp der Hälfte der Primarschulen die Tagesstrukturen durch Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit betrieben. Einzelne Trägerschaften der offenen Kinder- und Jugendarbeit führen an verschiedenen Standorten auch Mittagstische.
Die Fachstelle Planung der Abteilung Jugend- und Familienförderung hat untersucht, welche Auswirkungen sich dadurch auf die offene Kinder- und Jugendarbeit ergeben und Empfehlungen formuliert.

Empfehlungen für die weitere Entwicklung

Weitere Informationen

nach oben

Francesca Teichert

Leiterin Fachstelle offene Kinder- und Jugendarbeit
Tel. +41 61 267 86 19
Fax +41 61 267 84 94
E-Mail francesca.teichert@bs.ch

Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag

nach oben

Trägerschaften mit Staatsbeiträgen

Zurzeit beteiligt sich das Erziehungsdepartement Basel-Stadt an der Finanzierung von Angeboten folgender Organisationen im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit: