Gewalt

Beratungsstellen für gewaltbetroffene Kinder und Jugendliche

Netzwerk Kindesschutz Basel-Stadt

Das Netzwerk Kindesschutz Basel-Stadt hat die Optimierung der Kindesschutzarbeit zur Sicherung oder Wiederherstellung des Kindeswohls bei von Kindsmisshandlung betroffenen Kindern und Jugendlichen zum Ziel. Informationen über die Angebote der einzelnen im Netzwerk vertretenen Institutionen sind auf der Homepage www.kinderschutz.bs.ch zu finden.
 

Beratung für gewaltbetroffene Kinder und Jugendliche

Die Beratungsangebote der Opferhilfe für Kinder und Jugendliche sind kostenlos und zeitlich nicht begrenzt. Die Beratenden unterstützen bei der Suche nach Auswegen aus der Situation und stehen stehen selbstverständlich unter Schweigepflicht.
Beratung für gewaltbetroffene Kinder und Jugendliche

nach oben

Beratungsstellen für gewaltbetroffene Frauen

Frauenhaus Basel

Frauenberatung gegen Gewalt, durch die Opferhilfe beider Basel

Frauen ab 18 Jahren, die von häuslicher oder sexueller Gewalt betroffen sind, erhalten Beratung durch Fachfrauen der Opferhilfe beider Basel.

 

Frauenhaus Basel

Das Frauenhaus Basel steht Frauen und ihren Kindern zur Verfügung, die häusliche Gewalt - sei dies physisch, psychisch, ökonomisch oder in einer andern Form - erfahren. Auch junge Frauen, die von einer Zwangsheirat bedroht sind, finden im Frauenhaus vorübergehend Unterkunft und Hilfe.

Fachstelle Häusliche Gewalt

Die Fachstelle Häusliche Gewalt Basel-Stadt koordiniert die Zusammenarbeit kantonal  und international, sie leistet Öffentlichkeitsarbeit und organisiert ein Lernprogramm gegen häusliche Gewalt, das sich speziell an gewaltausübende Männer richtet.

nach oben

Beratungsstellen für gewaltbetroffene Männer

Männerbüro Region Basel

Das Männerbüro Region Basel ist eine Anlauf- und Beratungsstelle für gewaltausübende und gewaltbetroffene Männer.

Beratung für gewaltbetroffene Männer, durch die Opferhilfe beider Basel

Jugendliche und Männer, die von häuslicher oder sexueller Gewalt betroffen sind oder sexuelle Ausbeutung in der Vergangenheit erlebt haben, finden bei der Opferhilfe beider Basel Unterstützung.

«Hau den Lukas» HDL

Eine Kontakt- und Beratungsstelle für Jungen und Männer in Krisensituationen ist «Hau den Lukas» HDL.

Institut für Gewaltberatung

Das Institut für Gewaltberatung Basel bietet individuelle und freiwillige Beratung für Männer und Frauen, die ihr gewalttätiges Verhalten beenden möchten, Informationen, Schulungen und Weiterbildungen für Schulen, Firmen, Institutionen und Behörden über Möglichkeiten der Prävention und Intervention bei Gewalt sowie Programme, die von Behörden für Täter und Täterinnen in akuten Gewaltkrisen angeordnet werden können.

nach oben